theaterspielplan

  •  
    Bumm, Krach, Peng!
    Bumm, Krach, Peng!
    0
    Details
    werk89 & Zavod Federacija Ljubljana
    DSCHUNGEL WIEN - Theaterhaus für junges Publikum

    Bumm, Krach, Peng!

    Dauer: 45min

    Empfohlen ab 5 Jahren

    »Wenn jedes Ding einen Klang hat, kann ich mit Klängen die ganze Welt beschreiben. Ist Musik dann eine Sprache?«

     

    Das Stück erzählt die Geschichte eines ungewöhnlichen Jungen, der nicht sprechen lernen will, sondern sich nur mit Musik und Klängen ausdrückt. In einer Welt, die beherrscht ist von Regeln und gesellschaftlichen Konventionen, stößt er bald auf Verständnislosigkeit: Seine Eltern, ÄrztInnen, FreundInnen, Altersgenossen und LehrerInnen, sie alle verstehen sein Verhalten und seine Ausdrucksweise als einen Fehler, der behoben werden muss. Mit dem Älterwerden stellt sich der Junge seinem Anderssein und sucht Wege, wie er in einer Welt der Begrenzungen seine Individualität erhalten kann.

    Diese Geschichte eines Jungen, der »nur Lärm« macht, wird mit viel Livemusik erzählt, gespielt auf verschiedenen selbst gebauten Musikinstrumenten und Klang-Objekten. Das Stück hinterfragt, wo es noch Raum und Möglichkeiten für Kinder gibt, ihre ganz persönlichen Eigenheiten, Eigenschaften und Ideen auszuleben. Und inwieweit dabei Mehrheitsfähigkeit und Angepasstheit eine Rolle spielen.

    Termine im Oktober 2017

    DSCHUNGEL WIEN - Theaterhaus für junges Publikum

    DSCHUNGEL WIEN präsentiert mit über 600 Veranstaltungen pro Saison ein vielfältiges Veranstaltungsangebot, in dem die künstlerische Qualität im Vordergrund steht. Das Programm widmet sich dem gesamten Spektrum der Darstellenden Kunst: vom Schauspiel über Erzähl-, Sprech-, Figuren- und Musiktheater bzw. Oper bis hin zu Tanz, Tanztheater und interdisziplinären Formen für alle Altersgruppen.

    Internationale Gastspiele bzw. Festivals (z.B. das alljährlich im Februar stattfindende SZENE BUNTE WÄHNE TANZFESTIVAL oder das Musikfestival DSCHUNGEL WIEN MODERN im November) finden sich ebenso wieder wie Eigen- und Koproduktionen, Uraufführungen von Wiener Theatergruppen und Premieren aus den Bundesländern. Ein weiteres Highlight bilden die in jeder Saison veranstalteten Länderschwerpunkte, die durch ein ausgewähltes Rahmenprogramm ergänzt werden.

    Die Nachwuchsförderung ist ebenfalls ein wichtiger Bereich im DSCHUNGEL WIEN: In der „schreibzeit" werden junge AutorInnen ein Jahr lang betreut, mit „Jungwild" wurde ein Nachwuchspreis für junge RegisseurInnen oder Ensembles ins Leben gerufen, in Zusammenarbeit mit der Dramaturgiestelle Wien wird die Weiterbildung im Bereich Dramaturgie gefördert. Mit der DSCHUNGEL-AKADEMIE gibt es ein spezielles Angebot für Studierende: Durch Vorträge, Vorstellungsempfehlungen und die Stückbegleitung, die die Entstehung einer Theaterproduktion sichtbar werden lässt, wird ein praktischer Einblick in ein Theaterhaus und dessen Abläufe ermöglicht.
    Junge Menschen von 18 Monaten bis 25 Jahren sind das Zielpublikum, pro Saison kommen über 50.000 BesucherInnen zu den Veranstaltungen des DSCHUNGEL WIEN.

    DSCHUNGEL WIEN verfügt über zwei Theatersäle, Foyer und über einen Seminarraum. Das kulturelle Angebot des Theaterhauses wird durch das DSCHUNGEL deli kulinarisch ergänzt. Dieses lädt Kinder und Familien wie auch junges und jugendliches Publikum, zu einem gemütlichen Verweilen ein. KünstlerInnen inklusive!

    Vollständiges Portfolio von DSCHUNGEL WIEN - Theaterhaus für junges Publikum