theaterspielplan

  •  
    BALIAMI - Eine Liebesgeschichte
    BALIAMI - Eine Liebesgeschichte
    5
    Details
    Theater Spiegelkabinett
    DSCHUNGEL WIEN - Theaterhaus für junges Publikum

    BALIAMI - Eine Liebesgeschichte

    14-20 Jahre

    Dauer: 85min

    Oliver, ein Junge aus gutem Hause, und Baliami, ein Flüchtlingsmädchen aus dem Kosovo, werden trotz aller Widerstände seitens des Elternhauses gute Freunde. Zwei Jahre später erwachen nach einem spontanen Kuss neue Gefühle. Die beiden schwören immer füreinander da zu sein, doch alles kommt anders und sie verlieren sich aus den Augen. Erst drei Jahre später begegnen sie sich wieder und viele Dinge haben sich gravierend verändert. Sie fühlen sich nach wie vor magnetisch voneinander angezogen. Eine Anziehungskraft, die nicht nur ihrer beider Leben aus der Bahn zu werfen droht, sondern auch das ihrer engsten Freunde.

    Über einen Zeitraum von 13 Jahren hinweg kommentiert Olivers Erzählstimme das Leben und Erwachsenwerden von vier jungen Menschen, die lieben, leben und frei sein wollen – um jeden Preis. Eine moderne Coming-of-Age-Geschichte zwischen Kitsch und Nostalgie auf der einen, Schmerz und hartem Realismus auf der anderen Seite. Benedict Thill erzählt mit Sensibilität, aber auch ironischem Unterton eine Geschichte von zeitloser Gültigkeit.

    Termine im Oktober 2016

    Termine im Februar 2017

    • Di 28
      Dienstag, 28. Februar
      10:30

    Termine im März 2017

    DSCHUNGEL WIEN - Theaterhaus für junges Publikum

    DSCHUNGEL WIEN präsentiert mit über 600 Veranstaltungen pro Saison ein vielfältiges Veranstaltungsangebot, in dem die künstlerische Qualität im Vordergrund steht. Das Programm widmet sich dem gesamten Spektrum der Darstellenden Kunst: vom Schauspiel über Erzähl-, Sprech-, Figuren- und Musiktheater bzw. Oper bis hin zu Tanz, Tanztheater und interdisziplinären Formen für alle Altersgruppen.

    Internationale Gastspiele bzw. Festivals (z.B. das alljährlich im Februar stattfindende SZENE BUNTE WÄHNE TANZFESTIVAL oder das Musikfestival DSCHUNGEL WIEN MODERN im November) finden sich ebenso wieder wie Eigen- und Koproduktionen, Uraufführungen von Wiener Theatergruppen und Premieren aus den Bundesländern. Ein weiteres Highlight bilden die in jeder Saison veranstalteten Länderschwerpunkte, die durch ein ausgewähltes Rahmenprogramm ergänzt werden.

    Die Nachwuchsförderung ist ebenfalls ein wichtiger Bereich im DSCHUNGEL WIEN: In der „schreibzeit" werden junge AutorInnen ein Jahr lang betreut, mit „Jungwild" wurde ein Nachwuchspreis für junge RegisseurInnen oder Ensembles ins Leben gerufen, in Zusammenarbeit mit der Dramaturgiestelle Wien wird die Weiterbildung im Bereich Dramaturgie gefördert. Mit der DSCHUNGEL-AKADEMIE gibt es ein spezielles Angebot für Studierende: Durch Vorträge, Vorstellungsempfehlungen und die Stückbegleitung, die die Entstehung einer Theaterproduktion sichtbar werden lässt, wird ein praktischer Einblick in ein Theaterhaus und dessen Abläufe ermöglicht.
    Junge Menschen von 18 Monaten bis 25 Jahren sind das Zielpublikum, pro Saison kommen über 50.000 BesucherInnen zu den Veranstaltungen des DSCHUNGEL WIEN.

    DSCHUNGEL WIEN verfügt über zwei Theatersäle, Foyer und über einen Seminarraum. Das kulturelle Angebot des Theaterhauses wird durch das DSCHUNGEL deli kulinarisch ergänzt. Dieses lädt Kinder und Familien wie auch junges und jugendliches Publikum, zu einem gemütlichen Verweilen ein. KünstlerInnen inklusive!

    Vollständiges Portfolio von DSCHUNGEL WIEN - Theaterhaus für junges Publikum